top of page

Be my Valentine: Geschenk-Ideen, die das Herz berühren

Die lange Schlange vor dem Blumenladen lässt es vermuten: es ist Valentinstag. Der Tag der Liebenden, der roten Rosen und der Pralinenschachtel. Abseits überstrapazierter Gaben für Amors Glück finden sich mit etwas Ideenreichtum herzerwärmende Alternativen. Ein paar davon und natürlich die besten Geschenke aus und rund um die Kameraperspektive gebe ich euch an die Hand.

Ein historischer Grund zu feiern

Zur Herkunft des Ehrentages gibt es unterschiedliche Versionen. Die wahrscheinlichste ist die des heiligen Valentins aus Rom. Er gilt als Schutzpatron der Liebenden und traute im 3. Jahrhundert Paare im Namen Christus und schenke zur Vermählung Blumen aus seinem Garten – und das trotz des Verbots durch Kaiser Claudius II. Ganz schön mutig und leider auch ohne „happy end“, denn der heilige Valentin bezahlte seine Ambition mit seinem Leben. Den Überlieferungen zufolge wurde er am 14. Februar 269 geköpft. Im Grunde also gar nicht so romantisch und verklärt, wie wir heute den Tag ganz im Stile Hollywoods feiern.


Die Klassiker fürs Schatzilein

Wer kennt sie nicht? Die überteuerten Blumen, die Bonboniere im Valentinslook und die Massenabfertigung beim aphrodisierenden Dinner im Lieblingslokal. Auch wenn sich in den letzten Jahren insbesondere die holde Weiblichkeit etwas einfallen hat lassen, um Liebe auf andere Art und Weise zu erklären, greifen doch etliche noch immer auf die guten alten Traditionen zurück. Dass diese wenig Überraschungsmomente versprechen, liegt auf der Hand.


Höchste Zeit also, sich etwas Neues einfallen zu lassen. Greif doch dieses Mal gerne tief in die Geschenke-Kiste und schenk Liebe mit Herz.


Auch bei den bebildernden Ideen gibt es natürlich die klassischen Möglichkeiten wie Gutscheine, ein Foto für den Schreibtisch und Gebrauchsgegenstände wie Tassen, Briefbeschwerer und dergleichen. Insbesondere für den „Tag der Liebenden“ eignen sich jedoch auch andere Formate.



Damit der Himmel voller Geigen und der Haussegen nicht schief hängt:

Geschenkideen zum Valentinstag x 3


Mach dich (fast) nackig: Eng verwandt mit der Akt-Fotografie und doch etwas „bedeckter“ präsentiert sich ein Boudoir-Shooting. Besonders ästhetisch wird dabei Körper ins beste erotische Licht gerückt. Mit passenden Accessoires wie Federn, Schmuck und Co. wird abgelichtet, was vermutlich nicht für jedermanns Augen bestimmt ist. Intim, sinnlich und einzigartig: wenn das nicht ein Valentinsgeschenk mit echtem Wow-Effekt ist.


Mein Tipp: Insbesondere, wenn es bei einem Fotoshooting ans Eingemachte geht, sind eine angenehme Umgebung und ein achtsames Setting Pflicht. Deshalb legen wir bei meinen Boudoir-Shootings im Vorfeld genau fest, was für dich passt und wo deine Grenzen sind. Schließlich sollst du dich wohlfühlen und auf den Fotos bestmöglich zur Geltung kommen.



Zwei Herzen im Gleichklang: Verbundenheit lässt sich auch in Bildern wunderbar konservieren. Gerade in weniger rosigen Zeiten wirkt ein Blick auf die zweisame Liebe Wunder. Neben gemeinsamen Urlaubserinnerungen, Familienfeiern und anderen Schnappschüssen mit dem Handy, erhebt ein Fotoshooting vom Profi die Qualität auf eine andere Dimension. Der Valentinstag ist damit ein idealer Anlass, sich in trauter Zweisamkeit für ein Couple-Shooting vor die Linse zu begeben. Schon die Planung – von der Absprache der Posen über die bildliche Darstellung eures persönlichen Ausdrucks bis hin zum Outfit – ist eine wundervolle Möglichkeit, sich Zeit zu widmen und die Liebe hochleben zu lassen.



Liebe beginnt bei sich selbst: Den Partner fürs Leben zu finden, ist das eine. Sich selbst wertzuschätzen und sich selbst etwas Gutes zu gönnen, ist ebenfalls eine Geste des Herzens. Warum sich also nicht selbst beschenken? Das ist immer eine gute Idee. Schon einmal über Personal Branding nachgedacht? In diesem Format stehen die eigenen Bedürfnisse samt zugehöriger Wertschätzung für das individuelle Sein im Fokus. Nicht selten, entdeckt man auch verborgene Schätze und Potenziale an sich. Ich finde, das wäre doch etwas Neues, Inspirierendes für den Tag der Liebe abseits von Kitsch und Kommerz.



Wenn mit diesen Ideen der Valentinstag nicht zur Herzenssache wird!

Ich wünsche euch viel Freude beim Schenken und beschenkt werden. Lasst die Liebe hochleben, hängt ein paar Geigen an den Himmel und bereitet Amor ein Feld, in dem er sich willkommen fühlt.


Das passende Angebote für die Shootings und vieles mehr findet ihr hier bei mir.

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page