Ein Personal Branding Shooting voller Möglichkeiten für Familien-Coaching Hellwagner

Wer Familien coacht, muss es ganz schön draufhaben. Und das hat diese Frau. Grund genug, ihre Fähigkeiten und Gaben für ein funktionierendes System der engsten Bande ins verdiente Licht zu rücken. Das taten wir bei einem freudvollen und geistreichen Personal Branding Shooting. Die Bilder sprechen für sich und am Ende des Tages sind Kundin wie Fotografin hellauf begeistert.

Wie alles begann

Christina Hellwagner war drauf und dran ihr Business zu starten und kontaktierte mich deshalb im Oktober des vergangenen Jahres, um Bilder für ihre Online-Präsenz anzufragen. In einem ersten Telefonat stellte sich jedoch heraus, dass es um weit mehr als reine Website-Fotografie ging. Da alles noch sprichwörtlich in den zu coachenden Kinderschuhen steckte, war der gesamte Unternehmensauftritt im Entstehen. Da ich aus eigener Erfahrung weiß, was es heißt, zu gründen und erfolgreich zu starten, schlug ich ihr ein Shooting aus der Kategorie Personal Branding vor. Damit ist der Grundstein für eine authentische Corporate Communication von Anfang an gewährleistet. Ich habe in der Vergangenheit nämlich mehrfach den Eindruck gewonnen, dass insbesondere Einzelunternehmer*innen und Dienstleister*innen im Gründungsstress dies noch nicht abschätzen können. Hier stehe ich gerne mit meiner Erfahrung und einem adäquaten Angebot parat. So auch im Falle von Christina. Nach Übermittlung der Modalitäten und des entsprechenden Fragebogens, entschied sie sich mit Weitblick und einer Portion Mut direkt für das offerierte Gesamtpaket.



Für mich hieß es, aus den Antworten des Fragebogens, ein Profil zu erstellen und in Szenerien abzuleiten, um die Persönlichkeit und das Leistungsportfolio meiner Kundin zum Leben zu erwecken. Neben den Informationen aus dem Erstgespräch und dem schriftlichen Input von Frau Hellwagner zog ich auch noch das Logo, die Unternehmensfarben sowie das Thema „Familie“ in all seinen Facetten als Inspiration heran. Daraus entsteht ein stimmiges Ganzes, das sowohl die Person als auch das Unternehmen zu gleichen Teilen widerspiegeln. In einem finalen Meeting unterbreitete ich Christina meine Ideen und Vorschläge für Locations, Settings und Motive. Die Wahl war schnell getroffen und die Vorbereitungen starteten voller Elan und Vorfreude. Meine Kundin wurde kurzerhand zum Modelscout, suchte passende Outfits samt Accessoires zusammen und ich kümmerte mich um Location, Equipment und den optimalen Mood.



Es kann losgehen

Um dem Versprechen „eine feine Familienzeit“, das Christina ihren Klientinnen und Klienten gibt, vollends zu entsprechen, starteten wir das Shooting in ihrer Wirkungsstätte, die gleichzeitig ihr Zuhause ist. Dort portraitierten wir die Frau hinter der Idee, Eltern und Kinder bei den Herausforderungen des Lebens und des gemeinsamen Seins liebevoll zu begleiten. Anschließend fuhren wir in mein Fotostudio im herrlich gelegenen Gutshof Glanegg, das mit seinen charmanten Ecken und dem umliegenden Park eine facettenreiche Kulisse für weitere Bilder von Frau Hellwagner und ihrer Tochter Naomi bot. Sie posierten, wir probierten und aus diesem federleichten Zusammenspiel entstanden ausdrucksstarke Szenerien, die genau das ausdrücken, wofür das Familiencoaching steht: ein Miteinander in Harmonie und Achtsamkeit.


In einem zweiten Termin ging es ab nach draußen und wir vergrößerten den Kreis der Protagonisten. Eine Mutter und weitere Kinder kamen hinzu und auch ein Vierbeiner durfte nicht fehlen. Zapfen und Eicheln sorgten für die spielerische Komponente und die Natur steuerte laubbedeckte Böden, knorrige Baumstämme und sanftes Licht bei.



Ein Ergebnis, das glücklich macht

Nach getaner Arbeit machte ich mich sogleich an die Auswahl der entstandenen Bilder, traf eine erste Vorauswahl und übergab das Ergebnis meiner Kundin zur finalen Auswahl, bevor es an die Bearbeitung ging. Christina Hellwagner war hellauf begeistert und fühlte sich in ihrer Persönlichkeit rundum getroffen. So entschied sie sich sogar für ein umfangreicheres Paket, als ursprünglich vereinbart. Das freut mein Fotografinnen-Herz natürlich, denn gerade im Personal Branding ist es mein Anspruch, das Beste aus allem herauszuarbeiten und auch moderatere Budgets mit einem gewinnbringenden Output zu versehen. Das Basis-Paket umfasst 50 professionell bearbeitete Bilder, die ein breites Spektrum an Möglichkeiten bietet. Was auf den ersten Blick viel erscheint, ist bei entsprechender Ausspielung jedoch lediglich ein guter Grundstock für Website, Flyer, Social Media und mehr. Auch das gab ich meiner Kundin als Tipp mit auf ihren persönlichen Erfolgsweg.


Vorbereitung erleichtert alles

Nicht nur die äußeren Parameter wollen vor einem derartigen Format wohl überlegt, durchdacht und geplant werden. Vom ersten Kennenlernen, über die Analyse und die möglichen Einsatzzwecke der Fotos sollten sich beide Seiten im Vorfeld klar werden. So können vermeintliche Enttäuschungen oder das Beschreiten eines holprigen Pfades weitestgehend ausgeschlossen werden. Die Reflexion der eigenen Persönlichkeit und dem, wie man sich der Welt auf dem Silbertablett präsentieren möchte, ist dabei das A und O. Schließlich kennt sich jeder selbst am besten und weiß um seine Vorzüge, Eigenheiten und No-gos. Durch die strukturierte Vorgehensweise mittels Fragebogen leite ich meine Kunden dabei an und gebe Ihnen ein einfaches Tool an die Hand, um diese Aufgabe mühelos zu bewerkstelligen. Details werden in den Vorgesprächen ergänzt und in der Kommunikation sowie beim Shooting sprudeln die Ideen dann ohnehin nochmals wie von selbst.



Fotografieren ist ein Handwerk

Zur Planung jedes Shootings gehört auch die Auswahl des Equipments. Für das Personal Branding Shooting mit und für Christina Hellwagner entschied ich mich für meine Canon EOS 5 MarkIII, verschiedenste Objektive und mobile Blitze. Insbesondere für die Außenaufnahmen kann ich damit die Stimmung der Kulisse, wie die herbstliche Landschaft, ideal in Bildern festhalten und hervorstreichen.


Die besten Kund*innen, sind begeisterte Kund*innen

Ich könnte euch vieles über das Shooting und sein Ergebnis erzählen, doch das überlasse ich lieber meiner Kundin. Schließlich ist sie es, die mit den Fotos arbeiten und sich erfolgreich vermarkten darf.


„Ich kann nur sagen: einfach spitze, diese Frau! Christina Wagner-Berger weiß, was sie macht und wie sie es mir als Kundin leicht macht. Die Gespräche, der Fragebogen, die unterstützende Anleitung vor und während des Shootings – all das hat mich restlos überzeugt und meine Erwartungen sogar noch übertroffen. Aufkommende kleinere Unsicherheiten und Nervosität hat sie gekonnt entkräftet, mich sozusagen bei der Hand genommen und mich sicher zu einem perfekten Endergebnis geleitet. Besonders ihre offene, positive Art, mit Menschen umzugehen, hat mir das Gefühl gegeben, in den richtigen Händen zu sein. Sowohl beim Shooting als auch bei der Bildauswahl kamen mir die Erfahrung und der professionelle Angang, den ich erlebte, zugute. Meine Wünsche und Vorstellungen wurden allesamt im Teamwork zu traumhaften Fotos, die ich für meine Bedürfnisse optimal einsetzen kann. Vor allem sind sie weder gekünstelt, noch wirken sie aufgesetzt. Im Gegenteil: sie zeigen mich, wie ich bin und lassen meine Klienten auf den ersten Blick erkennen, wofür ich stehe. Genau das, habe ich mir gewünscht.


Wer also eine aufrichtige, ideenreiche, einfühlsame, kraftvolle Powerfrau hinter der Kamera sucht ist bei WBPPHOTOGRAPHY goldrichtig. Damit eine klare Empfehlung meinerseits und ein großes DANKE.“

Christina Hellwagner

http://www.familiencoaching-hellwagner.at/

37 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen