Kleines Wunder, große (Vor-)Freude


„Manchmal nehmen die kleinsten Dinge, den größten Platz in unseren Herzen ein“ (Winnie Puuh 😊). So auch im Fall von Eva und Patrick. In guter Hoffnung und voller Glückseligkeit über den Familienzuwachs entschieden sich die beiden, diese besondere Zeit in Bildern für immer festzuhalten – wohlwissend, dass die Welt zwischen durchwachten Nächten und gebrauchten Windeln durchaus ein anderes Bild zeichnen kann. Aber wie heißt es so schön, ein Kinderlächeln macht alles wieder gut.


Nach einer gemeinsamen Konzeption der Motive im Zuge eines Vorgesprächs zogen wir an einem wunderschönen Herbsttag los. Die Sonne hatte noch ausreichend Kraft, um die werdende Mama in ihren hübschesten Kleidern abzulichten und das verliebte Paar in das sanfte Licht der Jahreszeit zu tauchen. Da der Gutshof Glanegg, in dem mein Studio angesiedelt ist, inmitten einer herrlichen Landschaft steht, brauchten wir keine weiten Wege in Kauf nehmen. Die Vielfalt aus einem kleinen Wäldchen, verträumten Wegen und weitläufigen Feldern bot uns eine optimale Kulisse. Dass Eva eine echte Powerfrau ist, zeigte sich auch in der Akribie ihrer Vorbereitung. Eine beträchtliche Auswahl an Outfits und Accessoires hatte sie ebenso sorgfältig ausgewählt und mitgebracht, wie eine klare Vorstellung. Auch wenn sie beim Shooting selbst vorwiegend Kleider trägt, hat sie ganz eindeutig die (Umstands-)Hosen an und ihr Patrick liebt sich unter anderem auch dafür unendlich. Genau diese innige Verbundenheit zeigt sich auch auf eindrucksvolle Art und Weise auf den entstandenen Fotos. Einen Hauch von Romantik zauberte der hübsche Blumenschmuck, den Eva eigens für diesen Tag anfertigen ließ.


Für mich als Fotografin ist es ein echtes Vergnügen, das Wunder des Lebens und die Energie tiefer Liebe vor der Linse zu haben. Inspiriert von der Natur und ihrer Schönheit entstanden stimmungsvolle Bilder. Durch die eingesetzten Tele- und Weitwinkelobjektive konnte ich mich auch aus der Ferne auf die kleine Familie fokussieren und mich dezent im Hintergrund halten. Das gab den werdenden Eltern zuweilen das Gefühl, dass sie für sich und in ihrer eigenen kleinen Welt sind. Auch das trug maßgeblich bei, um die Fotos ungekünstelt und authentisch werden zu lassen. Umrahmt von den bunten Blättern der Bäume, dem strahlend blauen Himmel und der Herzenswärme von Eva und Patrick war dieser Tag ein einziger Genuss für alle Beteiligten. Und dass das Ergebnis in jedem Fall Hand und Fuß hat, liegt in der Natur der Sache.


5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen